Masken & Töne
Veranstaltungskalender

Während sich die Natur auf Deinen nächsten aufregenden Bachstreifzug vorbereitet, kannst Du im Schlaubetal fesselnde Events erleben. Feuere das heißeste Gefährt beim Seifenkistenrennen an, steck Dir Blumen ins Haar für den Folk im Innenhof oder entrücke der Welt zur großen Oper in der kleinen Scheune.

Buch Dir Dein Gänsehautgefühl…

Der Musikverein Müllrose e.V. spielt bei den Müllroser Seekonzerten, Foto: Saskia Hoffmann, Lizenz: Stadt Müllrose/ Haus des Gastes

„Müllroser Seekonzert“ an der Marina Schlaubetal

In der maritimen Atmosphäre des kleinen Hafens der „Marina Schlaubetal“ am Kleinen Müllroser See spielt der Musikverein Müllrose e.V. zünftige Blasmusik mit Märschen und Polkas. Im Anschluss an das Konzert lockt der Erholungsort Müllrose mit seinem historischen Stadtkern und mit seinem Wasserreichtum zu erholsamen Spaziergängen.
Sommerliches Konzert im festlichen Ambiente, Foto: Saskia Hoffmann, Lizenz: Stadt Müllrose/ Haus des Gastes

„Müllroser Zapfenstreich“ am Großen Müllroser See

Sie sind herzlich eingeladen, wenn Live am Großen Müllroser See die Müllroser Seekonzert-Saison mit dem Musikverein Müllrose e.V. in den Abendstunden ausklingt.
Jamlitzer Ateliertag Pisspott, Foto: brandenburg e.V.

Jamlitzer Ateliertag

Die Jamlitzer Künstler und Ateliers laden Neugierige, Kunstfreunde und Künstler ein zum Jamlitzer Ateliertag 2022. Der Ateliertag, der ab 11.00 Uhr ganztags stattfindet, ist in diesem Jahr ein besonderer. Erstmalig öffnet Anna Grunemann, Enkelin des Malers Rudolf Grunemann, ihr neues Atelier in Jamlitz. Wie in den vergangenen Jahren so sind auch das Atelier Bernd Beck und der projektraumjh30 von Udo Keck für Sie geöffnet. Sie erhalten Einblick in das Werk, das Schaffen und in die Schaffensräume der Künstler. Kunsthistorisches können Sie in diesem Jahr nicht nur bei den Seifferts erleben: Erstmalig mit dabei ist das heute umgebaute Atelier von Franz Lippisch (1859-1941) und Bianca Commichau-Lippisch (1890–1968). Bei Familie Seiffert steht für Sie erneut der „Pisspott“ offen, das ehemalige Gartenatelier von Walter Kühne (1875–1956) und Erich Seiffert (1898–1944). Der Eintritt ist frei. Um Spenden wird gebeten.
Die quirrligen Australierinnen von den Hussy Hicks, Foto: Hussy Hicks, Lizenz: Hussy Hicks

Konzert „Hussy Hicks“

Eine ausdrucksstarke Stimme gepaart mit einzigartigem Gitarrenspiel – das ist das australische Duo „Hussy Hicks“. Auf Ihrer kommenden Tournee werden die Künstlerinnen auch einen Stopp in Müllrose einlegen. Dort gibt es ein Konzert der besonderen Art, wenn die sympathischen Musikerinnen mal gefühlvoll, mal kraftvoll ihrer Leidenschaft nachgehen. Die ZuhörerInnen sind eingeladen, die Frauen auf dieser hochemotionalen und musikalischen Reise zu begleiten. Mit mittlerweile sechs Studioalben, mehreren Musikpreisen und über 1.000 Konzerten weltweit können die Australierinnen bereits eine beachtliche Karriere vorweisen. Ein turbulentes Reisetagebuch durch Alternative Folk, Australian Roots Music, Country und Blues stehen bei den Hussy Hicks auf dem Programm, die durch ihr unverblümtes Charisma genauso bezirzen wie durch ihren grandiosen Satzgesang. Ob in kleinen Clubs oder auf großen Festivals – diese beiden Frauen rocken jede Bühne. Ein Muss für jeden Musikliebhaber.

ICHDUERSIEES – ein Generationen Theaterstück im Zeitenwandel

Ein Gastspiel des „Theater im Speicher“, FFO Die Darstellerinnen: Emma Stumpe, Cassandra Dreger, Christina Hohmuth, Heide Reimer, Lidia Aksamska, Monika Klauschke
The Gregorian Voices, Foto: Pressefoto, Lizenz: muhsik agentur Ltd. & Co. KG

The Gregorian Voices

Gregorianik meets Pop – Vom Mittelalter bis heute Das Konzert ist ein mitreißendes Gänsehauterlebnis der besonderen Art: Die stimmgewaltigen Sänger tragen die Stücke mit einer berauschenden Klarheit vor, wodurch das Konzert durch seine musikalische Präzision und die reinen Gesänge des Chors dazu einlädt, abzuschalten und auf wundervolle Art und Weise dem Alltag zu entfliehen. Das Herausragende an diesem Chor ist, dass er die frühmittelalterlichen gregorianischen Choräle durch Pop-Songs bereichert und völlig neu belebt und interpretiert. „The Gregorian Voices“ arrangieren eindrucksvoll berühmte Klassiker der Popmusik im gregorianischen Stil. Ein Feuerwerk purer Freude und Dynamik ohne jegliche instrumentale Begleitung fasziniert das internationale Publikum!! THE GREGORIAN VOICES bieten Ihnen ein atemberaubendes Konzert und einen unvergleichlichen Hörgenuss.
Gottedienst mitten im malerischen Schlaubetal, Foto: Romy Werner, Lizenz: Haus des Gastes Müllrose

Waldgottesdienst

Immer am zweiten Sonntag im September feiert die Kirchengemeinde am Christophorusheim einen Gottesdienst. Begrüßung der neuen Konfirmanden.

WEM GEHÖRT MEIN DORF?

Open Air Kino – „Wem gehört mein Dorf“? Der Film berichtet über die Entwicklung des Ostseebads Göhren auf Rügen nach der Wende, der Heimat des Filmemachers Christoph Eder. Als die letzte unberührte Küste bebaut werden sollte und damit das einzigartige, malerische Naturschutzgebiet in Gefahr war, regt sich deutlich der Unmut unter einigen Bürger*innen. Seit Jahren dominierte eine Gruppe von Männern den Gemeinderat. Sie unterstützten sämtliche Projekte eines millionenstarken Bauinvestors aus Nordrhein-Westfalen, der in Göhren viele Hotels und Ferienhäuser baute. Die engagierten Göhrener Nadine und ihr Vater Bernd erkennen schnell, dass sie nur gemeinsam mit Gleichgesinnten etwas ändern können. Sie gründen eine Bürgerinitiative und treten bei der Kommunalwahl an, um sich gegen das Geld und die Mächtigen zu stellen. Anschließendes Filmgespräch mit Christoph Eder (Regisseur), moderiert von Holger Fahrland und Katrin Springer Eintritt ist kostenfrei und ausdrücklich erwünscht!
tearpark – ein Projekt des Gitarristen, Pianisten & Komponisten Bernd Spickenagel., Foto: Patrick Pleul, Lizenz: Bernd Spikenagel

tearpark – Musik aus eigener Feder & anderes

Tearpark ist ein Projekt des Gitarristen, Pianisten & Komponisten Bernd Spickenagel. Bernd Spickenagel wurde geboren, wuchs danach auf und begann dann im jugendlichen Alter, sich die Instrumente seiner Wahl zu greifen. Erst nachdem er schreiben gelernt hatte, hielt er seine Songs auf dem Papier fest… Tearpark legt großen Wert auf außergewöhnlich arrangierte, eigene deutsch- und englischsprachige Werke. Die Konzerte werden durch ausgefeilte Instrumentierungen von richtungsweisendem Liedgut international bekannter Künstler komplettiert. (Copyright: tearpark) Eintrittskarten in der Schlaubetal-Information im Rathaus Müllrose (Tel.: 033606 77290) erhältlich.
Orgel der Müllroser Kirche von Orgelbau Sauer restauriert, Foto: Andrea Karrasch, Lizenz: Haus des Gastes Müllrose

8. Müllroser Werkstattkonzert

Canciones Judeos Españolas – Lieder spanischer Juden mit Sabine Loredo Silva

Dies ist ein Service der TMB Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH.

Wir beraten Dich gern, persönlich oder telefonisch während unserer Öffnungszeiten – per Mail rund um die Uhr.

Tourismus-Marketing Schlaubetal e.V.
c/o Rathaus Müllrose
Markt 5
D-15299 Müllrose

Montag–Freitag 10–16 Uhr
Samstag, Sonntag, Feiertag 10–14 Uhr
+49 (0)33606 7729-0
post@DasSchlaubetal.de

Folge @DasSchlaubetal