Geführte Radwanderung mit Einblicken in das Köhlerhandwerk früherer Zeiten und der Gegenwart. Die Tour führt durch die Wälder der „Kleinen Müllroser Heide“ mit anschließenden Besuch des Köhlerfestes in Groß Lindow
Strecke ca. 30 km; Dauer ca. 4 h

Feuchtwiesenmahd – Arbeitseinsatz im Dorchetal

Anlässlich der Woche des bürgerschaftlichen Engagements wollen wir gemeinsam mit den Freiwilligen den Orchideen im Dorchetal wieder Luft und Raum geben.
Artenreiche Feuchtwiesen sind Lebensräume dieser seltenen Pflanzen im Naturpark. Um diese zu erhalten benötigen sie alljährlich eine Mahd, die wir gern mit Ihnen gemeinsam organisieren möchten.

Anmeldung: erforderlich bis 14.09.2022
Teilnehmer: mind. 7 max. 15 Personen
Hinweise: Arbeitshandschuhe mitbringen, witterungsgerechte Bekleidung, Imbiss möglich
Diese Führung ist ein Angebot der „Ranger- und Erlebnistouren“.

Geführte Radwanderung von Müllrose nach Neubrück mit Einblicken in die Verkehrsgeschichte
einer über 350 -jährigen märkischen Wasserstraße.
Rucksackverpflegung wird empfohlen. Strecke ca. 40 km; Dauer ca . 4 h

Genug vom Lärm der Motorsensen und Rasenmäher? Nach der erfolgreichen Aktion 2019 organisieren der Förderverein Naturpark Schlaubetal e.V. und der Naturpark Schlaubetal in diesem Jahr zum dritten Mal einen Kurs zum traditionellen Mähen mit der Sense. Erfahrene Experten, die das althergebrachte Handwerk der Sensenmahd noch beherrschen, zeigen den Umgang mit der Handsense auf einer Orchideenwiese.

Die Veranstaltung richtet sich an alle, die diese alte Handwerkskunst erlernen oder auffrischen wollen. Der Kurs lehrt alles Wissenswerte zum Aufbau, zur richtigen ergonomischen Einstellung, zur Mähtechnik sowie zum Dengeln und Wetzen der Sense. Unter Anleitung wird das Mähen geübt.

Wir bieten den Kursteilnehmer/innen einen spannenden Tag an frischer Luft und ein Mittagessen aus dem Kessel zur anschließenden Stärkung. Eigene Sensen können mitgebracht werden.

Aufgrund der aktuellen Pandemie-Situation ist die Teilnehmerzahl zusätzlich begrenzt und eine Anmeldung unbedingt erforderlich.

Bären, Eulen, Spinner – Abendbrot für Nachtschwärmer

Ultraschall und Infrarot, Jäger und Gejagte, fressen und gefressen werden. Wenn wir Menschen schlafen gehen, erwacht eine andere Welt, faszinierend und unheimlich zugleich. Wir wollen ein wenig in die Dunkelheit eintauchen und den heimlichen Bewohnern der Nacht mit Licht und Netz auf die Spur kommen.

Anmeldung: erforderlich bis 16.08.2022
Preis: Spende erbeten
Teilnehmer: mind. 7 max. 20 Personen
Hinweise: für Kinder geeignet, witterungsgerechte Bekleidung, Taschenlampe empfehlenswert,
Imbiss möglich
Diese Führung ist ein Angebot der „Ranger- und Erlebnistouren“.

Feuchtwiesenmahd – Arbeitseinsatz im Unteren Schlaubetal

Anlässlich des World Rangers Days schauen wir dem Ranger über die Schulter und unterstützen ihn bei einer seiner Arbeiten. Artenreiche Feuchtwiesen sind Lebensräume der Orchideen im Schlaubetal und benötigen alljährlich eine Mahd. Die wollen wir gemeinsam mit Ihrer Unterstützung erledigen. Weltweit sind die Ranger auf die Unterstützung von freiwilligen Helfern angewiesen. Deshalb rufen wir zu dieser Aktion auf.
Alle an diesem Tag gesammelten Spenden unterstützen Hilfsprojekte für Ranger auf der ganzen Welt oder deren Hinterbliebenen.

Anmeldung: erforderlich bis 27.07.2022
Teilnehmer: mind. 7 max. 15 Personen
Hinweise: Arbeitshandschuhe mitbringen, witterungsgerechte Bekleidung, Imbiss möglich
Diese Führung ist ein Angebot der „Ranger- und Erlebnistouren“.

Naturwanderung mit zertifizierter Führerin
Auf dieser Nachtwanderung begeben sich kleine und große Waghalse in die Reviere von Fledermaus, Reh, Biber und anderen Tieren. Die Tiere sind am See und im Wald zwischen Buchen und Kiefern zuhause. In der Dämmerung werden sie aktiv. Die Teilnehmenden müssen leise sein, denn durch ihre ausgezeichneten Sinne entdecken die Tiere sie rasch.
Tipp: Kinder ab 9 Jahren,Taschenlampe nicht vergessen!
Hinweis: 2,5 km; Dauer ca. 2,0 Stunden Teilnehmer: begrenzt

Die Fahrradsternfahrt beginnt an den jeweiligen Kirchen der Gemeinde, trifft sich anschließend am Dorfanger in Schernsdorf und führt von dort gemeinsam nach Müllrose weiter.
Der Zeitplan im Detail:
15:00 Uhr: Start in Mixdorf, Fünfeichen und Rießen
16:00 Uhr: Treff in Schernsdorf am Dorfanger
18:00 Uhr: Seegottesdienst in Müllrose
Bei unpassendem Wetter etwa 15-30 min später in der Kirche

Lebensraummosaik um den Müllroser See – Wanderung im Unteren Schlaubetal

See und Bach, Wald und Wiese, Moor und Röhricht werden wir streifen und typische Vertreter kennenlernen. Abwechslungsreich geht es entlang des Rundwanderweges vom urbanen Erholungsstädtchen hinein in das Schlaubetal. Unterwegs werden wir die Pflanze und den Baum des Jahres kennen lernen und Besonderheiten des Schlaubetals entdecken.

Anmeldung: erforderlich bis 02.06.2022
Teilnehmer: mind. 7 max. 15 Personen
Hinweise: für Kinder geeignet, witterungsgerechte Bekleidung
Diese Führung ist ein Angebot der „Ranger- und Erlebnistouren“.

Hier treffen sich Freunde des klassischen Stils zu einer gemütlichen Radtour durch das Schlaubetal. Das Startgeld beträgt 10,- Euro. Getränke und Imbiss sind nicht inklusive. Die Veranstaltung beginnt und endet vor dem Schützenhaus in Müllrose.

Wir beraten Dich gern, persönlich oder telefonisch während unserer Öffnungszeiten – per Mail rund um die Uhr.

Tourismus-Marketing Schlaubetal e.V.
c/o Rathaus Müllrose
Markt 5
D-15299 Müllrose

Montag–Freitag 10–16 Uhr
Samstag, Sonntag, Feiertag 10–14 Uhr
+49 (0)33606 7729-0
post@DasSchlaubetal.de

Folge @DasSchlaubetal